Umweltschutz

Zu den grundlegenden Zielen unserer Unternehmenspolitik gehört die nachhaltige Entwicklung unseres Unternehmens. Nachhaltigkeit bedeutet für uns, dass wir am Standort so arbeiten wollen, dass auch Folgegenerationen attraktive Arbeitsplätze in einem erfolgreichen Unternehmen in einer gesunden Region finden werden, das den Umweltschutz als eines der zentralen Anliegen begreift.


Umweltfreundlicher Fuhrpark

Die bei Bauprojekten anfallenden unvermeidlichen Umweltauswirkungen reduzieren wir durch den Einsatz moderner Maschinen und durch hoch motiviertes gut geschultes Personal, das sich der Umweltauswirkungen seiner Aufgaben bewusst ist.

Unser Fuhrpark von Baumaschinen und LKWs ist auf dem neuesten Stand der Technik. Alle unsere Geräte sind mit Rußpartikelfiltern ausgestattet. Direkt bei der Einführung der Euro-5-Abgasnorm im Jahr 2008 haben wir unseren Fuhrpark auf umweltfreundlichere Fahrzeuge umgestellt.


Sondervorschläge zu Gunsten der Natur

Innovation ist eine Säule unserer Unternehmensphilosophie. Daher arbeiten unsere Arbeitsvorbereitungen regelmässig Sondervorschläge für unsere Auftraggeber aus, um Aufgabenstellungen kosten- und umweltgerecht zu verbessern. Bei dem Bauprojekt Rheinkraftwerk Rheinfelden wurde als Sondervorschlag z.B. eine mobile Mischanlage realisiert. Der Aushub konnte so aufgearbeitet und wiederverwertet werden, und der Region wurden mehrere hundert LKWs erspart, die das Material sonst durch die Region abtransportieren hätten müssen. Auch eine Waldrodung am Ufer des Rheins wurde so vermieden, wo Teile des Materials ursprünglich deponiert werden sollten.

Baustoffrecycling

Umweltbewusst führen wir bei allen unseren Bauprojekten recyclebares Material wie Aushub, Asphalt oder Fels- und Abbruchmaterial der Wiederverwertung zu. Hierzu haben wir eigene semi-mobile Betonrecycling-Mischanlagen für Reststoffe aus unseren Fahr-Mischern um wirtschaftlich und umweltbezogen wiederzuverwerten.


Biologische Öle für sensible Einsatzgebiete

Seit gut 20 Jahren werden unsere Baumaschinen, die in umweltsensiblen Bereichen eingesetzt werden, mit biologisch schnell abbaubaren PANOLIN Ölen betrieben. So verwenden wir PANOLIN HLP SYNTH, ein vollsynthetisches, biologisch schnell abbaubares Hydrauliköl, welches in die niedrigste Wassergefährdungsklasse eingestuft ist und u.a. auch das Umweltzeichen BLAUER ENGEL trägt. Neben den günstigen biologischen Eigenschaften zeichnet sich das Produkt durch seine Langzeittauglichkeit aus, so dass ein Ölwechsel meistens während der gesamten Nutzungsdauer der Maschine nicht erforderlich ist. Für die Ölpflege verwenden wir KLEENOIL Microfiltration und unterstützen damit die Standzeitverlängerung des Öls.

Seit 2009 haben wir damit begonnen speziell für die On-Board-Ölanalyse entwickelte Sensoren zu testen. Ziel ist es damit alle im Zusammenhang mit dem Öl stehenden Maßnahmen, wie z.B. Laboranalysen oder Ölwechsel, zustandsabhängig durch die On-Board-Überwachung durchzuführen. Dadurch erhöhen wir die Betriebssicherheit unserer Maschinen und leisten einen maximalen Umweltschutzbeitrag. Damit stellen wir sicher, dass unsere Maschinen ohne Einschränkung jederzeit auch in sehr umweltsensiblen Gebieten eingesetzt werden können.


Renaturierung und Deponiesicherung

In unserem Geschäftsbereich "Umwelttechnik" befassen wir uns unter anderem mit der Sicherung von alten Deponien sowie der Renaturierung.

Deponien, die vor vielen Jahrzehnten zu den damaligen Standards erstellt wurden, müssen neu abgedichtet oder nach heutigen Erkenntnissen anders behandelt werden. Hierzu haben wir speziell ausgebildetes Personal, das für den Umgang mit kontaminiertem Material geschult ist.

Bei großen Bauprojekten kümmern wir uns mit unserer Umwelttechnikabteilung auch um die Renaturierung. Hier werden Ausgleichsmaßnahmen wie Uferrenaturierung oder ökologische Aufwertungsmaßnahmen wie das naturnahe, lachsgängige Aufstiegs- und Laichgewässer am Kraftwerk Rheinfelden von Schleith gebaut.


DIN EN ISO 9001:2008 Verbesserungsmanagement

Seit 2010 ist Schleith DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Das Managementsystem hilft uns, qualitativ hochwertige Arbeit umweltgerecht zu erbringen und die Anforderungen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes konsequent im beruflichen Alltag umzusetzen. Durch die Prozessoptimierung im Bereich Logistik vermeiden wir unnötige Strecken unserer LKWs und senken damit unseren CO2 Ausstoß.

Unser Verbesserungsmanagement bezieht unsere Mitarbeiter aktiv ein, um neue Lösungen zu entwickeln, wie unsere Abläufe und Techniken umweltgerecht optimiert werden können.